Logo

Navigator
Email Suchen
Startseite Sitemap
 
Bankhaus Lampe

Allgemeines

Bürgerinformationen

Freizeit und Sport

News und Wetter, Aktuelles vom Tage

Ostwestfalen-Lippe (Regierungsbezirk Detmold)

Rathaus

Verkehr

Wirtschaft
Allgemeines
Firmen
Geschichte
Produkte

Stadtplan

Bücher

Hotels in Bielefeld
 

Werbung
 

Amazon Box
Walter Seulen
Die Denkmäler der Stadt Warburg
Jetzt bestellen...
 

Werbung

Bankhaus Lampe

Impressum/Datenschutzhinweis - © 1997 - 2017 Dieter Gerth

HINWEIS:
Bitte beachten Sie, dass diese Seite privat gepflegt wird. Ich stehe mit keiner dieser Firmen in näherem Kontakt. Bitte richten Sie Anfragen direkt an die entsprechenden Firmen.

Bank

Anschrift

Bankhaus Lampe

 

Alter Markt 3

 

33602 Bielefeld

   

Wirtschaftliche Lage

Das Bankhaus Lampe gehört zu den größten Privat-Banken in Deutschland, 1995 betrug die Bilanzsumme der Bank 3.796 Mio. DM

Infrastruktur

Hauptsitz Bielefeld

   

Geschichte

01.10.1852

Gründung der Privatbank als Bank- und Speditionsgeschäft in Minden

 

1949

Nach dem 2. Weltkrieg besteht die Bank noch aus 10 Mitarbeitern mit einem Eigenkapital von 250.000 DM

 

01.07.1949

Umwandlung des Unternehmens von einer offenen Handelsgesellschaft in eine Kommanditgesellschaft. Der Bankier Hugo Ratzmann übernimmt als alleiniger Komplementär die Leitung der Bank, Rudolf Oetker, C.A. Delius und die Reese Gesellschaft mbH, Hameln treten als Kommanditisten auf

 

09.05.1951

Gründung des Bankgebäudes am Alten Markt. Verlagerung des Hauptsitzes von Minden in das neue Bankgebäude.

 

1952

In der Bank arbeiten 53 Mitarbeiter

 

1959

Gründung einer Filiale in Münster

 

1962

Übernahme des Berliner Bankhauses Karl Papenberg Bank KG, Eingliederung in die Tochterbank Hermann Lampe Bank KG & CO

 

1966

Gründung der Filiale Dortmund

 

1966

Gründung der Filiale Halle / Westf.

 

1967

Gründung der Filiale Herford

 

1968

Gründung der Filiale Hamburg (Bankhaus Erich Sültz)

 

1969

Gründung der Filiale Gütersloh

 

1971

Gründung der Filiale Wuppertal

 

1974/75

Die Filialen Dortmund, Gütersloh, Herford, Minden, Halle, Wuppertal werden geschlossen

 

Mai 1979

Die Lampebank International S.A. nimmt ihre Arbeit in Luxemburg auf

 

1987

Gründung der Niederlassung Frankfurt

Zurück