Logo

Navigator
Email Suchen
Startseite Sitemap
 
Dornberg: Fläche

Allgemeines

Bürgerinformationen

Freizeit und Sport

News und Wetter, Aktuelles vom Tage

Ostwestfalen-Lippe (Regierungsbezirk Detmold)

Rathaus
Bildung
Bedeutende Personen
Stadtchronik
Patenstädte
Soziales
Stadtteile
Brackwede
Dornberg
Bilder
Flächenveränderungen
Geschichte
Kirchen
Statistik
Veranstaltungen
Wappen
Gadderbaum
Heepen
Jöllenbeck
Mitte
Schildesche
Senne
Sennestadt
Stieghorst
Statistiken

Verkehr

Wirtschaft

Stadtplan

Bücher

Hotels in Bielefeld
 

Werbung
 

Amazon Box

Wünnenberg (N)
Jetzt bestellen...
 

Werbung

Dornberg: Fläche

Impressum/Datenschutzhinweis - © 1997 - 2017 Dieter Gerth

Fläche Dornbergs

Die Umrandeten, mit Großbuchstaben bezeichneten weißen Flächen gehörten immer zum Amt Dornberg und gehören heute zum Stadtbezirk Dornberg:

B ehemalige Gemeinde Babenhausen
G ehemalige Gemeinde Großdornberg
H ehemalige Gemeinde Hoberge-Uerentrup
K ehemalige Gemeinde Kirchdornberg
N ehemalige Gemeinde Niederdornberg-Deppendorf

A ursprünglich Niederdornberg 1853 umgemeindet nach Babenhausen
C ursprünglich Großdornberg 1937 umgemeindet nach Babenhausen
D ursprünglich Babenhausen 1937 umgemeindet nach Großdornberg

Die hellgrauen Flächen gehörten ursprünglich nicht (E, F, S, L) oder seit 1930 (W, M) bzw. 1962 (I) nicht mehr zum Amt Dornberg, gehören heute aber zum Stadtbezirk Dornberg

E ursprünglich Gellershagen 1930 umgemeindet nach Babenhausen
F ursprünglich Gellershagen 1930 umgemeindet nach Babenhausen
1962 umgemeindet nach Bielefeld
I ursprünglich Babenhausen 1962 umgemeindet nach Bielefeld
W ursprünglich Großdornberg 1930 umgemeindet nach Bielefeld
M ursprünglich Hoberge-Uerentrup 1930 umgemeindet nach Bielefeld
S (3) ursprünglich Schröttinghausen 1973 umgemeindet nach Bielefeld
L (2) Bielefelder Waldflächen 1973 zum Stadtbezirk Dornberg

Die dunkelgrauen Flächen gehörten ursprünglich (Q, T, U) oder seit 1930 (R) zum Amt Dornberg, gehören heute aber nicht zum Stadtbezirk Dornberg

Q (3) ursprünglich Hoberge-Uerentrup 1853 umgemeindet nach Steinhagen
T (2) ursprünglich Hoberge-Uerentrup 1973 umgemeindet nach Steinhagen
U ursprünglich Großdornberg 1930 umgemeindet nach Bielefeld
R ursprünglich Gellershagen 1930 umgemeindet nach Babenhausen
1962 umgemeindet nach Bielefeld

Zurück